HONMA GOLF

SUPER PREMIUM SCHLÄGER BIETEN KONSTANTE
PERFORMANCE MIT LUXURIÖSEM FINISH

Gegründet im Jahr 1959, fertigt HONMA seit 60 Jahren die weltweit feinsten Golfschläger und ist damit eine der prestige- und geschichtsträchtigsten Golfmarken auf der Welt. Mit dieser außergewöhnlichen Erfahrung und auf der Grundlage seines geschichtsträchtigen und handwerklich einzigartigen Erbes, strebt HONMA heute den Aufbau eines weltweit führenden Golf-Lifestyle-Unternehmens an.

HONMA ist die einzige große Golffirma, die professionelle handwerkliche Techniken zusammen mit erheblichen Fertigungskapazitäten im eigenen Haus besitzt. Um einen HONMA-Schläger herzustellen braucht es bis zu 100 Mitarbeiter. Die berühmten HONMA Carbon-Schäfte werden direkt vor Ort auf dem SAKATA Campus, etwa eine Flugstunde nördlich von Tokio, per Hand gefertigt und montiert. Die einzelnen Carbonschichten werden von Spezialisten einzeln über einen «Metallstab» aufgerollt, dazwischen jeweils manuell mit einem heißen Eisen geglättet. Die so erhaltene Qualität, setzt sich deutlich von der bei maschinell gefertigten Schäften ab. Aktuell arbeiten über 300 der berühmten «Craftsman » in der Manufaktur in Sakata. Die sogenannten «Master Craftsmen» verfügen über eine mehr als 30-jährige Erfahrung in ihrem Spezialgebiet.

Erfahren Sie mehr über: